Geberit: Modulares Möbelkonzept, innovative Montagetechnik Die Komplettbadserie Geberit iCon mit neuem Design- und Funktions-Update

Geberit: Modulares Möbelkonzept, innovative Montagetechnik Die Komplettbadserie Geberit iCon mit neuem Design- und Funktions-Update

Eine erfolgreiche Badserie wird noch besser: Modern, flexibel und individuell kombinierbar, mit geradlinigem Design und innovativer Technik – das zeichnet Geberit iCon aus. Ab April 2021 erweitert der Hersteller von Sanitärprodukten das Sortiment und präsentiert neue Waschtische, WCs, Möbel und Oberflächen. Die Badserie ist als modulares System konzipiert und bietet nun noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten bei der Ausstattung von Objekt- und Privatbädern. Für Installateure bedeuten die neuen Befestigungstechniken der WCs eine einfachere Montage. Der innovative Spülstromverteiler sorgt zudem für eine effiziente und saubere Ausspülung.

Die Komplettbadserie Geberit iCon bietet sowohl für kleine als auch für große Bäder die passende Auswahl an Möbeln und Keramiken im mittleren Preissegment. Bei der aktuellen Überarbeitung des Möbelkonzepts hat der Hersteller ein besonderes Augenmerk auf den modularen Aufbau der Badserie und die Flexibilität bei der Produktauswahl gelegt: Kunden können ihrer Fantasie freien Lauf lassen und dank vielfältiger Varianten bei Möbeln, Oberflächen und Keramiken das Bad ganz nach ihrem persönlichen Geschmack zusammenstellen.

Neue Waschtische im Light- und SlimRim-Design
Geberit ergänzt die iCon Waschtische aus dem bestehenden Sortiment um zwei weitere Modelle: Neue Leichtigkeit ins Bad bringen der Waschtisch im LightRim-Design mit einer Randhöhe von 5,5 Zentimetern und der SlimRim-Möbelwaschtisch mit filigranen 1,5 Zentimetern Kantenhöhe. Die SlimRim-Möbelwaschtische gibt es nun ohne Überlaufloch im Set mit Waschtischunterschrank und in Kombination mit dem neuen platzsparenden Clou-Ablaufsystem zum Wasserstauen. Das LightRim-Modell kann wahlweise auch optisch frei schwebend an der Wand montiert werden und bei der Montage mit einem Waschtischunterschrank mit einem der neuen Waschbeckenabläufe kombiniert werden. Kunden können aus insgesamt 27 neuen Formen und Größen das für sie passende Modell wählen.

Noch mehr Vielfalt bei den Möbeln
Das modulare Möbelkonzept von Geberit iCon bietet einen nahezu unendlichen Gestaltungsspielraum. Verschiedene Waschtischmöbel, Seitenschränke und offene Regale sowie eine Metallablage in zwei Längen lassen sich passgenau in unterschiedlichen Kombinationen zusammenstellen. So erhält jeder Kunde genau den Stauraum, den er sich wünscht und kreiert den Look, der ihm gefällt. Neben den bestehenden Farben Weiß hochglänzend und Weiß matt sowie Lava matt stehen bei den Oberflächen nun zusätzlich Sand-grau hochglänzend, Eiche sowie Nussbaum Hickory zur Wahl. Die Griffleisten der Unterschränke gibt es neben Chrom auch in Weiß matt, Sand-grau matt und Lava matt. Die Waschtischunterschränke in Weiß Hochglanz haben standardmäßig chromfarbene oder mattweiße Griffe. Bei Unterschränken in Weiß matt, Lava matt und Sand-grau sind die Griffe im gleichen Farbton wie die Möbel gehalten. Optional können alle Grifffarben separat bestellt und individuell kombiniert werden.

Bei den Schubladen kann dank eines neuen platzsparenden Ablaufsystems auf die Aussparung für den Siphon verzichtet werden, sodass die Schublade durchgängig genutzt werden kann. Ein modulares Organisationssystem hilft, Ordnung zu halten. Neu sind zudem zwei optional erhältliche, seitlich integrierbare Lichtleisten, die für mehr Helligkeit und eine edle Optik in der Schublade sorgen.

Wer noch mehr Auswahl benötigt, kann künftig das iCon-Möbelspektrum auch mit den Möbeln der Serie Geberit VariForm kombinieren.

Neues WC für mehr Hygiene
Das bestehende WC- und Bidet-Sortiment wird durch ein wandhängendes WC in moderner runder Optik mit nahezu verdecktem Siphon und optimierter Rimfree-Technologie ergänzt. Zusätzlich ist ein wandhängendes Bidet in neuer Optik passend zum WC-Design erhältlich.

Ausgestattet mit einem neu entwickelten Spülverteiler aus Kunststoff, der optimal auf alle Geberit Spülsysteme abgestimmt ist, wurde das WC strömungstechnisch optimiert. Dadurch sorgt es für eine effiziente und saubere Ausspülung, da die Spülhydraulik noch präziser und kraftvoller gesteuert wird. Hier kommt das Geberit Know-how in Sachen Kunststoff, Keramik und strömungstechnischem Ingenieurswissen voll zum Tragen. Sollte der Spülverteiler einmal verkalken, kann er ausgebaut, gereinigt oder ausgetauscht werden. Der WC-Sitz mit Absenkautomatik- und Quick-Release-Funktion sorgt für zusätzlichen Komfort und eine einfachere Reinigung.

Schnelle Montage, clevere Technik
Das WC verfügt über das patentierte EFF3 Befestigungssystem, das eine schnelle und einfache Montage erlaubt. Zudem lässt es sich als Einheit ausrichten, montieren sowie demontieren, ohne dass Teile in die Keramik fallen. So wird dauerhaft eine exakte Position des WC-Sitzes gewährleistet. Der WC-Sitz kann dabei ohne Schablone bequem von oben ausgerichtet und befestigt werden. Bei Bedarf kann zudem die Quick-Release-Funktion während der Montage mit einem Inbusschlüssel dauerhaft deaktiviert werden.

Weitere Informationen und Kontakt:Geberit iCon