Kermi: Badrenovierung – Aus Alt mach Neu

Kermi: Badrenovierung – Aus Alt mach Neu

Renovierungsbedürftige Bäder gibt es reichlich. Kermi zeigt an einem konkreten Beispiel wie aus einem solchen ein schickes Wohlfühlbad mit komfortabler Duschlösung wird. Kermi ist aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung kompetenter Berater in Sachen Badrenovierung. Besonders wenn es um knifflige Bäder geht, wie das folgende Beispiel mit Dachschräge zeigt, ist Expertise gefragt. Ausgangssituation vor der Renovierung: Das Bad ist in die Jahre gekommen und wirkt sehr dunkel. Aufgrund des kleinen Badgrundrisses und der Dachschräge wirkt es sehr eng. Die Dusche hat einen hohen Sockel, der den Einstieg erschwert. Links und rechts dient eine Abtrennung als Spritzschutz, vorne war ein Duschvorhang befestigt.

Neuer Look im Badezimmer Nach der Renovierung und Umgestaltung wirkt das Badezimmer durch helle Farbtöne und Fliesen viel freundlicher und durch die neue Anordnung auch wesentlich geräumiger.

Die Dusche mit hohem Sockel musste weichen, im Mittelpunkt des Bades steht nun Duschkabine PEGA von Kermi als U-Kabine. Ähnlich wie im alten Bad grenzt auch diese direkt an die Badewanne, allerdings wurde nun der Raum besser ausgenutzt. Die Duschkabine, ein Eckeinstiegsmodell, hat eine individuell auf die Höhe der Badewanne abgestimmte Seitenwand und passt sich dieser exakt an. Als Pendeltürvariante mit bewährter Kermi Technik bietet PEGA großzügige Einstiegsfreiheit. Durch die Installation des Komplett-Duschboards POINT E90 wurde ein individuell gefliester, eben begehbarer Duschbereich realisiert. Aufgrund der geringen Einbauhöhe von 90 mm ist das Komplettboard ideal für die Renovierung geeignet.

Bilder: Kermi GmbH